Seminare für Schüler und Schülervertreter: Mit Herz für politische Bildung!

Foto: Sandra Elgaß/instagramLust auf gemeinsame, spannende und spaßige Seminare oder Workshops?

Ihr habt eine Idee für ein Projekt und wollt wissen, wie man loslegt? Ihr seid SV und wollt euch effizienter und effektiver für eure Mitschüler engagieren oder seid auf der Suche nach einem Referenten zu einem Thema rund um Schülervertretung oder Öffentlichkeitsarbeit? Dann ruft doch einfach mal durch - denn Einmischen will gelernt sein!

Viele Menschen sind überrascht, wenn sie erfahren, dass die Hauptaufgabe von Schule nicht die Vermittlung von Grundlagen in Deutsch, Marthe & Co. ist. In der Landesverfassung von NRW zum Beispiel heißt es zum Bildungsziel von Schule:

"Ehrfurcht vor Gott, Achtung vor der Würde des Menschen und Bereitschaft zum sozialen Handeln zu wecken, ist vornehmstes Ziel der Erziehung." (LV.NW., Art. 7, Abs. 1)

Und weiter:

"Die Jugend soll erzogen werden im Geiste der Menschlichkeit, der Demokratie und der Freiheit, zur Duldsamkeit und zur Achtung vor der Überzeugung des anderen, zur Verantwortung für die Erhaltung der natürlichen Lebensgrundlagen, in Liebe zu Volk und Heimat, zur Völkergemeinschaft und Friedensgesinnung." (LV.NW., Art. 7, Abs. 2)

Schülervertretung ist praktischer Demokratieunterricht!

Die beiden Passagen machen deutlich: In der Schule soll vor allem darauf hingewirkt werden, dass wir uns zu aktiv handelnden, engagierten Mitgliedern der demokratischen Gesellschaft entwickeln. Doch oft sehen das Lehrer nicht unbedingt automatisch so und beklagen, wenn Schüler wegen ihres Ehrenamtes in der Schülervertretung ihre Stunden versäumen. Aber Schülervertretung ist kein Unterrichtsausfall. Denn dabei lernen wir jene Fertigkeiten, die ausdrückliches Bildungsziel der Schulen sind. Schülervertretungsarbeit ist also wichtiger als Mathe oder Deutsch. Schülervertretung ist praktischer Demokratieunterricht.

Pflichten & Rechte kennen - Projekte erfolgreich planen & durchführen - Kompetent Schülerinteresse vertreten

Für den Politischen Arbeitskreis Schulen e. V. (PAS) in Bonn gebe ich deshalb seit 2008 Seminare im Bereich politische Bildung (SV-Management- & Medienkompetenzseminare) für Schüler und Schülervertreter, um sie dabei zu unterstützen, Demokratie zu lernen.

Ich vermittle dabei an bis zu drei Tagen alle rechtliche Grundlagen, vielfältige Methoden für erfolgreiches Projektmanagement (ZOPP-Methode), Tipps & Tricks für politisches Engagement in der Schule und das Handwerkszeug für gute Öffentlichkeitsarbeit und Selbstpräsentation.

Für die Medienkompetenzseminare arbeite ich mit einem Netzwerk an Experten für neue Medien (Blog, (Web-) Video, Podcast, Recherche im Netz, Schreiben für Schülerzeitung und Web) zusammen, um junge Menschen fit für Partizipation zu machen. Seminarmodule von drei Tagen bis zu einer Projektwoche sind möglich - je nach dem, was erreicht werden soll.

Man kann mit mir über den PAS zusammenarbeiten oder mich als freie Referentin oder Seminarleiterin engagieren.

Politischer Arbeitskreis Schulen e.V.

Studiengemeinschaft
Staatlich anerkanntes Bildungswerk
Weberstraße 4
53113 Bonn
Tel.: 02 28 / 6 89 98 70
Fax: 02 28 / 6 89 98 71



Seminarberichte lesen? Gern! Bitte sehr: